Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Education and Immigration: Policy, Leadership and Praxis

Projektlogo

Projektlaufzeit: 01.10.2017 - 30.09.2018

Education and Immigration

Internationales Forschungsprojekt unter Beteiligung der TU Dortmund, der Florida Atlantic University (USA) und der University of Western Ontario (Kanada). Der Fokus dieses Forschungsvorhabens richtet sich auf die Identifizierung von Gelingensbedingungen hinsichtlich der schulischen Bildung von geflüchteten Schülerinnen und Schülern in Deutschland und in Kanada.

Projektbeschreibung

Im Fokus dieses Forschungsvorhabens steht die Untersuchung von kanadischen und deutschen Strategien, Programmen und Einstellungen von Pädagoginnen und Pädagogen bezüglich der schulischen Bildung von geflüchteten Schülerinnen und Schülern und der Unterstützung von deren Familien. Dahingehend werden Schulen in zwei Schuldistrikten im Südwesten von Ontario, Kanada und in Nordrhein-Westfalen untersucht.

Im Rahmen der Datenerhebung werden halbstrukturierte Interviews mit Lehrkräften und Schulleitungen sowie Unterrichtsbeobachtungen durchgeführt. Ergänzend dazu werden Dokumente und Statistiken ausgewertet, die von Regierungsbehörden und NGOs erstellt wurden.

Der Nutzen dieses Forschungsvorhabens liegt in der vergleichenden Analyse der schulischen Inklusion/Förderung von geflüchteten Schülerinnen und Schülern in Kanada und Deutschland und der Identifizierung von dahingehenden Gelingensbedingungen. Diese können seitens der Bildungspolitik, sowie von Schulbehörden, Schulleitungen und Lehrkräften als eine Grundlage zur Verbesserung der schulischen Bildung von Geflüchteten genutzt werden.

Projektleitung/ Wissenschaftliche Leitung

Foto von PD Dr. Michael Pfeifer PD Dr. Michael Pfeifer,

Campus Nord, CDI, Raum CDI / 011
Telefon: (+49)231 755-5509


Externe Projektpartnerinnen- und partner

Florida Atlantic University, USA

  • Prof. Dr. Ira Bogotch (Internationale Projektleitung)

University of Western Ontario, Kanada

  • Ass.-Prof. Dr. Brenton Faubert

Nebeninhalt

FÖRDERER

  • Florida Atlantic University, USA (Sabbatical Research Grant)

Social Media

ResearchGate Twitter LinkedIn