Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

AG Holtappels

Die Arbeitsgruppe Schulentwicklung und Schulwirksamkeit erforscht Schulreform- und Schulentwicklungsprozesse sowie die Qualität und pädagogische Gestaltung von Schulen und deren Wirksamkeit. Dabei steht die empirische Forschung zu Voraussetzungen, Gelingensbedingungen und Effekten von Schulentwicklungsverläufen ebenso im Zentrum wie die Identifikation von relevanten Wirkungsfaktoren auf die Qualität pädagogischen Handelns sowie auf Schülerlernen und Kompetenzentwicklungen. Die Forschungen werden quantitativ-standardisiert und qualitativ ausgerichtet, vielfach in Längsschnittdesigns und auf mehreren Ebenen (System-, Institutions- und Individualebene) angelegt. Konkrete Beispiele sind die Studien a) zur Kompetenzentwicklung in Grundschulen in Abhängigkeit von Schul- und Unterrichtsqualität, b) zur Entwicklung, Qualität und Wirkungen von Ganztagsschulen, c) zur Implementation und zur Organisations- und Lernkultur eines neuen Schulformmodells, d) zur Entwicklung von Schulen in schwierigen Kontextbedingungen.

Mitglieder der AG beteiligen sich regelmäßig mit Konferenzbeiträgen an nationalen Tagungen und Kongressen sowie an wissenschaftlichen Vorträgen in der Fachöffentlichkeit. In der universitären Lehre führen die AG-Mitglieder in der Erziehungswissenschaft in Lehramts- und Hauptfachstudiengänge Lehrveranstaltungen zur Theorie, zur Forschung und zu anwendenden Verfahren und Methoden in den Bereichen von Schulqualität und Schuleffektivität sowie in Schulentwicklungs- und Innovationsprozessen durch. Außerdem ist die AG auch an Weiterbildungsstudiengängen zum Schul- und Bildungsmanagement beteiligt. Wissenstransfer von Forschungserkenntnissen in die Schulpraxis und die Bildungsadministration geschieht im Rahmen von Handreichungen und der Unterstützung durch Bildungsplanung, Schulberatung und Entwicklung.

Weiterführende Links



Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels

Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels

Telefon: 0231 755-5519

Raum CDI / 227