Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr. Heike Wendt

Dr. Heike Wendt Foto von Dr. Heike Wendt

Telefon
(+49)231 755-7404

Adresse

Institut für Schulentwicklungsforschung
Campus Nord
CDI

Raum CDI / 228

Allgemeines

Arbeitsschwerpunkt

  • International Vergleichende Erziehungswissenschaft

  • Schulleistungsuntersuchungen

  • Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden

  • Schulentwicklung und Evaluation

Funktionen

  • National Research Coordinator: Trends in Mathematics and Science Study (TIMSS) 2011 und 2015 und Progress in International Reading Literacy Study (PIRLS) 2016

  • Wissenschaftliche Leitung: CoTeach International: Teacher education in intercultural and inter-religious dialogue

Publikationen (ausgewählt)

Monographien und Herausgeberbände

  • Wendt, H., Bos, W., Köller, O, Selter, C., Schwippert, K. & Kasper, D. (2016). TIMSS 2015 – Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland. Münster: Waxmann.

  • Wendt, H., Stubbe, T. C., Schwippert, K. & Bos, W. (Hrsg.). (2015). 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011. Münster: Waxmann.

  • Wendt, H. & Bos, W. (2015). Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In - Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. Münster: Waxmann.

  • Bos, W., Eickelmann, B., Gerick, J., Goldhammer, F., Schaumburg, H., Schwippert, K., Senkbeil, M., Schulz-Zander, R. & Wendt, H. (Hrsg.) (2014). ICILS 2013 – Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.

  • Creemers, B., Kyriakides, L., Panayiotou, A., Bos, W., Holtappels, H. G., Pfeifer, M., Vennemann, M., Wendt, H., Scharenberg, K., Smyth, E., McMahon, L., McCoy, S., Damme, J., Vanlaar, G., Antoniou, P., Charalambous, Ch., Charalambous, E., Maltezou, E., Zupanc, D., Bren, M., Cankar, G., Hauptmann, A., Rekalidou, G., Penderi, E., Karadimitriou, K., Dimitriou, A., Desli, D. & Tempridou, A. (2013). Establishing a Knowledge Base for Quality in Education: Testing a Dynamic Theory for Education. Handbook on Designing Evidence-based Strategies and Actions to Promote Quality in Education. Münster: Waxmann.
  • Bos, W., Wendt, H., Köller, O. & Selter, C. (Hrsg.). (2012). TIMSS 2011 – Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.
  • Wendt, H. (2012). Die Vergleichende Einzelfallstudie. Ein Beitrag zum methodologischen Diskurs am Beispiel der Transformation des Schulsystems in Südafrika. Münster: Waxmann.

  • Bonsen, M., Bos, W., Gröhlich, C, Harney, B., Imhäuser, K., Makles, A., Schräpler, J.; Terpoorten, T.; Weishaupt, H.; Wendt, H. (2010). Zur Konstruktion von Sozialindizes. Bonn: BMBF.

Artikel in Fachzeitschriften (ausgewählt)

  • Long, C. & Wendt, H. (2017, im Druck). A Comparative Investigation of South Africa’s High-performing Learners on Selected TIMSS Items Comprising Multiplicative Concepts. African Journal of Research in Mathematics, Science and Technology Education. http://dx.doi.org/10.1080/18117295.2017.1306343
  • Porsch, R. & Wendt, H. (2017, im Druck). Mathematikunterricht und Studienschwerpunkte der Lehrkräfte: Gibt es Auswirkungen auf die Mathematikleistungen von Grundschülerinnen und -schülern? Nationale Befunde aus TIMSS 2011. Unterrichtswissenschaft. 45(2). 115-135.
  • Wendt, H., Kasper, D. & Trendtel, M. (2017). Assuming measurement invariance of background indicators in international comparative educational achievement studies: A challenge for the interpretation of achievement differences. Large Scale Assessment in Education. 5:10. DOI: 10.1186/s40536-017-0043-9
  • Wendt, H. & Kasper, D. (2016). Subject-specific strength and weaknesses of fourth-grade students in Europe: a comparative latent profile analysis of multidimensional proficiency patterns based on PIRLS/TIMSS combined 2011. Large Scale Assessment in Education. 14:4. DOI: 10.1186/s40536-016-0026-2

  • Bergold, S. C., Wendt, H., Steinmayr, R. & Kasper, D. (2016). Gender differences at the high end of scholastic competency: A person-centered approach. Journal for Educational Psychology. DOI: 10.1037/edu0000140

  • Smith, D.S., Wendt, H., & Kasper, D. (2016). Social reproduction and sex in German primary schools. Compare: Journal of Comparative and International Education. DOI: 10.1080/03057925.2016.1158643
  • Rieck, K., Dalehefte, I. M., Wendt, H. & Kasper, D. (2015). Wie schneidet das Unterrichtsentwicklungsprogramm SINUS an Grundschulen im Vergleich zu TIMSS 2011 ab? Evaluation der naturwissenschaftsbezogenen Daten. Zeitschrift für Grundschulforschung, 8, 1. 39-52.
  • Böhme, K. Richter, D., Weirich, S., Haag, N., Wendt, H., Bos, W., Pant, H. P. & Stanat, P. (2014). Messen wir dasselbe? Zur Vergleichbarkeit des IQB-Ländervergleichs 2011 mit den internationalen Studien IGLU und TIMSS 2011. Unterrichtswissenschaft, 42(4), 1-24.
  • Dalehefte, I-M., Wendt, H., Köller, O., Wagner, H. , Pietsch, M., Fischer, C., & Bos, W. (2014). Bilanz von neun Jahren SINUS an deutschen Grundschulen: Evaluation im Rahmen der TIMSS 2011-Erhebung. Zeitschrift für Pädagogik, 60 (2), 245-263.
  • Wendt, H., Bos, W. & Goy, M. (2011): On applications of Rasch models in international-comparative large-scale assessments: a historical review. Educational Research and Evaluation, 17 (6). 419–446.
  • Long, C., Wendt, H. & Dunne, T. (2011): Applying Rasch measurement in mathematics education research: Steps towards a triangulated investigation into proficiency in the multiplicative conceptual field. Educational Research and Evaluation, 17 (5). 387-407
  • van Ophuysen S. & Wendt, H. (2009). Zur Veränderung der Mathematikleistung von Klasse 4 bis 6. Welchen Einfluss haben Kompositions-  und Unterrichtsmerkmale?. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 12, 302-327

Zeitschriften- und ReihenEDITIONen

  • Wendt, H. & Bos, W. (Hrsg.) Ganz In - Materialien für die Praxis. Münster: Waxmann.
  • Bos, W., Goy, M., Howie, S. J., Kupari, P. & Wendt, H. (Hrsg.). (2011). Rasch measurement in educational contexts. Special issue 2: Applications of Rasch measurement in large-scale assessments. Educational Research and Evaluation, 17 (6).
  • Howie, S. J., Kupari, P., Goy, M., Wendt, H. & Bos, W. (Hrsg.). (2011). Rasch measurement in educational contexts. Special issue 1: Rasch modeling in educational testing. Educational Research and Evaluation, 17 (5).

Artikel in Herausgeberbänden (Ausgewählt)

  • Wendt, H., Kasper, D., Bos, W., Vennemann, M. & Goy, M. (2017). Wie viele Punkte auf der TIMSS-Metrik entsprechen einem Lernjahr? Leistungszuwächse in Mathematik und Naturwissenschaften am Ende der Grundschulzeit. In T. Eckert & B. Gniewosz (Hrsg.), Bildungsgerechtigkeit (S. 121-153). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Bos. W., Wendt. H. & Vaskova. A. (2017): Migration und Bildung. In: Karl-Heinz Meier-Braun, Reinhold Weber (Hrsg.), Deutschland Einwanderungsland. Begriffe – Fakten – Kontroversen (S. 194–198). Stuttgart: Kohlhammer.

  • Bos, W., Wendt, H., Köller, O., Selter, C., Schwippert, K. & Kasper, D. (2016). Wichtige Ergebnisse im Überblick. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 13–30). Münster: Waxmann.

  • Wendt, H., Bos, W., Kasper, D., Walzebug, A., Goy, M. & Jusufi, D. (2016). Ziele, Anlage und Durchführung der Trends in International Mathematics and Science Study (TIMSS 2015). In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 31–78). Münster: Waxmann.

  • Selter, C. Walter, D. Walther, G. & Wendt, H. (2016). Mathematische Kompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 79–136). Münster: Waxmann.

  • Porsch, R. & Wendt, H. (2016). Aus- und Fortbildung von Mathematik- und Sachunterrichtslehrkräften. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 189–204). Münster: Waxmann.

  • Rieser, S., Stahns, R., Walzebug, A. & Wendt, H. (2016). Einblicke in die Gestaltung des Mathematik- und Sachunterrichts. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 205–224). Münster: Waxmann.

  • Wendt, H., Goy, A., Walzebug, A. & Valtin, R. (2016). Bildungsangebote an Ganz- und Halbtagsgrundschulen in Deutschland. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 225–246). Münster: Waxmann.

  • Guill, K. & Wendt, H. (2016). Außerschulischer Nachhilfeunterricht am Ende der Grundschulzeit. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 247–256). Münster: Waxmann.

  • Wendt, H., Steinmayr, R. & Kasper, D. (2016). Geschlechterunterschiede in mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 257–298). Münster: Waxmann.

  • Stubbe, T., Schwippert, K. & Wendt, H. (2016). Soziale Disparitäten der Schülerleistungen in Mathematik und Naturwissenschaften. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 299–316). Münster: Waxmann.

  • Wendt, H., Schwippert, K. & Stubbe, T. (2016). Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 317–332). Münster: Waxmann.

  • Frey, K.A. & Wendt, H. (2016). Soziale Kompetenz von Kindern in Deutschland am Ende der Grundschulzeit. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 333–347). Münster: Waxmann.

  • Kasper, D., Wendt, H., Bos, W. & Köller, O. (2016). Trends in mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen am Ende der Grundschulzeit in Deutschland. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.). TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland (S. 367–382). Münster: Waxmann.

  • Becker, D., Drossel, K., Schwanenberg, J., Wendt, H. & Bos, W. (2016). Der Sozialindex: Theoretische Fundierung und forschungspraktische Relevanz für die Erfassung der Schülerkomposition von Gymnasien. In Groot-Wilken, B., Isaac, K. & Schräpler, J.-P. (Hrsg.). Sozialindices für Schulen. Hintergründe, Methoden und Anwendung (S. 121-142). Münster: Waxmann.

  • Pfeifer, M., Wieckert, S. & Wendt, H. (2016). Wirkungen individualisierten Unterrichts in Grundschulen – Implikationen für die pädagogische Praxis. In F. Heinzel & K. Koch (Hrsg.), Individualisierung im Grundschulunterricht, Jahrbuch Grundschulforschung 2016. (S. 153-157). Wiesbaden: VS/Springer.

  • Wendt, H., Smith, D.S. & Bos, W. (2016). Germany. In I. V. S. Mullis, M. O. Martin, C. A., Goh, S. & Cotter, H. (Eds.), TIMSS 2015 Encyclopedia: Education Policy and Curriculum in Mathematics and Science. Retrieved from http://timssandpirls.bc.edu/timss2015/encyclopedia/

  • Steinmann, I., Wendt, H. & Bos, W. (2016). Leistungsdisparität von Grundschulkindern mit und ohne Migrationshintergrund im Lichte von IGLU/TIMSS 2011. Goll, T., Oberle, M. & Rappenglück, S. (Hrsg.). Herausforderung Migration. Perspektiven der politischen Bildung. (S.22–32). Schwalbach: Wochenschau.

  • Lorenz, R., Gerick, J., Wendt, H. & Weischenberg, J. (2016). Einschätzung von Sekundarstufenlehrkräften zu ihren Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien in Lehr-und Lernprozessen. In Eickelmann, B., Gerick, J., Drossel, K. & Bos, W. (Hrsg.) ICILS 2013. Vertiefende Analysen zu informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen (S. 60–92). Münster: Waxmann. 
  • Wendt, H., Stubbe, T. C., Schwippert, K. & Bos, W. (2015). 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 11–18). Münster: Waxmann.
  • Piel, S., Schuchart, C. & Wendt, H. (2015). Der Einfluss der sozialen Herkunft und des Migrationshintergrundes auf die Lösungswahrscheinlichkeit bei unterschiedlichen mathematischen Aufgabentypen. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 117–134). Münster: Waxmann.
  • Willems, A. S., Wendt, H. & Radisch, F. (2015). Domänenspezifische Kompetenzen und Chancengerechtigkeit im Vergleich von Ganz- und Halbtagsgrundschultypen: Zur Rolle individueller Herkunftsmerkmale und der Komposition der Schülerschaft. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 218–238). Münster: Waxmann.
  • Schurig, M., Wendt, H., Kasper, D. & Bos, W. (2015). Fachspezifische Stärken und Schwächen von Viertklässlerinnen und Viertklässlern in Deutschland im europäischen Vergleich. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 35–54). Münster: Waxmann.
  • Hoeft, M., Wendt, H. & Kasper, D. (2015). Familiäre Lernumwelten in Europa - Zusammenhänge formeller und informeller häuslicher Aktivitäten zwischen Eltern und Kindern im Vorschulalter in den Förderdimensionen Early Literacy und Early Numeracy. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 135–160). Münster: Waxmann.
  • Schwippert, K., Stubbe, T. C. & Wendt, H. (2015). IGLU/TIMSS: International vergleichende Schulleistungsuntersuchungen im Grundschulbereich von 2001 bis 2011. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 19–34). Münster: Waxmann.
  • Dalehefte, I. M., Rieck, K., Wendt, H., Kasper, D., Köller, O. & Bos, W. (2015). Mathematische Kompetenzen von Lernenden aus SINUS-Grundschulen im Vergleich zu TIMSS 2011. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 185–200). Münster: Waxmann.
  • Frey, K., Wendt, H. & Kasper, D. (2015). Soziale Kompetenz von Grundschulkindern in Deutschland. In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 55–76). Münster: Waxmann.
  • Porsch, R. & Wendt, H. (2015). Welche Rolle spielt der Studienschwerpunkt von Sachunterrichtslehrkräften für ihre Selbstwirksamkeit und die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler? In H. Wendt, T. C. Stubbe, K. Schwippert & W. Bos (Hrsg.), 10 Jahre international vergleichende Schulleistungsforschung in der Grundschule. Vertiefende Analysen zu IGLU und TIMSS 2001 bis 2011 (S. 161–184). Münster: Waxmann.
  • Lindemann, S. & Wendt, H. (2015). Auf dem Weg zum gebundenen Ganztagsgymnasium. Schwerpunktsetzungen in der Schulentwicklungsarbeit an Ganz In- Gymnasien. In: Wendt, H. & Bos, W. (Hrsg.). Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In - Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“. (S. 107-147) Münster: Waxmann.
  • Wendt, H. & Bos, W. (2015). Ganz In. Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW. Zur Konzeption des Schulentwicklungsprojektes und erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung. In H. Wendt & W. Bos (Hrsg.), Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt „Ganz In - Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW (S. 9–31). Münster: Waxmann.
  • Willems, A. S., Wendt, H., Gröhlich, C., Walzebug, A., & Bos, W. (2014). Mehr Chancengerechtigkeit durch die Ganztagsschule? Ein Vergleich selektionsbedingter Ungleichheiten in der Bildungsteilhabe bei Schülerinnen und Schülern an Ganz- und Halbtagsgrundschulen auf Basis der IGLU und TIMSS 2011 Daten. In H. G. Holtappels, M. Pfeifer, A. S. Willems, W. Bos, & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung Band 18. Daten, Beispiele und Perspektiven (S. 62-100). Weinheim: Beltz.
  • Wendt, H., Vennemann, M., Schwippert, K. & Drossel, K. (2014). Soziale Herkunft und computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. In W. Bos, B. Eickelmann, J. Gerick, F. Goldhammer, H. Schaumburg, K. Schwippert, M. Senkbeil, R. Schulz-Zander & H. Wendt (Hrsg.), Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 265-296). Münster: Waxmann.
  • Vennemann, M., Eickelmann, B. & Wendt, H. (2014). Heterogenität auf Schulebene? Kompositionsmuster an Grundschulen in Deutschland und ihr Zusammenspiel mit schulischen Ressourcen. In K. Drossel, R. Strietholt & W. Bos (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen (S. 65–86). Münster: Waxmann.
  • Valtin, R., Tarelli, I., Wendt, H. & Bos, W. (2014). IGLU 2011: Wichtige Ergebnisse und Brennpunkte. In R. Valtin (Hrsg.), Lesekompetenz nachhaltig stärken. Evidenzbasierte Maßnahmen und Programme (DGLS-Beiträge, Bd. 16, S. 12–28). Berlin: Dt. Ges. für Lesen und Schreiben.
  • Buddeberg, M., Wendt, H., Hornberg, S. & Bos, W. (2014). Lehrerkooperationen an Grundschulen mit unterschiedlicher Zeitstruktur. In M. Pfeifer (Hrsg.), Schulqualität und Schulentwicklung. Theorien, Analysen und Potenziale (S. 112–138). Münster: Waxmann.
  • Schmitz, S., Tarelli, I., Wendt, H. & Bos, W. (2013). Bildungschancen von Kindern alleinerziehender Eltern. In H. Bertram (Hrsg.). Reiche, kluge, glückliche Kinder? Der UNICEF-Bericht zur Lage der Kinder in Deutschland. (S. 118-133). Weinheim: Beltz.
  • Wendt, H., Drossel, K., Bonsen, M., Gröhlich, C. & Bos, W. (2013). Was können Sozialindizes für die Planung, Steuerung und Förderung von Bildung vor Ort im Schulbereich leisten? In S.-I. Beutel, W. Bos & R. Porsch (Hrsg.). Lernen in der Vielfalt. Chance und Herausforderung für Schul- und Unterrichtsentwicklung. (S. 103-132). Münster: Waxmann.
  • Tarelli, I., Wendt, H. & Willems, A.S. (2013). Interessenbezüge von Grundschulkindern – Eine inhaltsanalytische Auswertung von Kindertexten aus IGLU 2001. In K. Schwippert, M. Bonsen & N. Berkemeyer (Hrsg.). Schul- und Bildungsforschung: Diskussionen, Befunde und Perspektiven (S. 71-90). Münster: Waxmann. 
  • Wendt, H., Willems, A. S., Tarelli, I., Euen, B. & Bos, W. (2013). Ausreichend geförderte Talente? - Zu den deutschen Ergebnissen von leistungsstarken Viertklässlerinnen und Viertklässlern in IGLU 2011 und TIMSS 2011. In: C. Fischer (Hrsg.). Schule und Unterricht adaptiv gestalten. Fördermöglichkeiten für benachteiligte Kinder und Jugendliche. (S. 23-34). Münster: Waxmann.
  • Wendt, H., Bos, W., Selter, C. & Köller, O. (2012). TIMSS 2011: Wichtige Ergebnisse im Überblick. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 13–26). Münster: Waxmann.
  • Wendt, H., Tarelli, I., Bos, W., Frey, K. & Vennemann, M. (2012). Ziele, Anlage und Durchführung der Trends in International Mathematics and Science Study (TIMSS 2011). In W. Bos, H. Wendt, O. Köller& C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 27–68). Münster: Waxmann.
  • Selter, C., Walther, G., Wessel, J. & Wendt, H. (2012). Mathematische Kompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 69–122). Münster: Waxmann.
  • Drossel, K., Wendt, H., Schmitz, S. & Eickelmann, B. (2012). Merkmale der Lehr- und Lernbedingungen im Primarbereich. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 171–202). Münster: Waxmann.
  • Brehl, T., Wendt, H. & Bos, W. (2012). Geschlechtsspezifische Unterschiede in mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 203–230). Münster: Waxmann.
  • Stubbe, T. C., Tarelli, I. & Wendt, H. (2012). Soziale Disparitäten der Schülerleistungen in Mathematik und Naturwissenschaften. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 231–246). Münster: Waxmann.
  • Bos, W., Wendt, H., Ünlü, A., Valtin, R., Euen, B., Kasper, D. & Tarelli, I. (2012). Leistungsprofile von Viertklässlerinnen und Viertklässlern in Deutschland. In W. Bos, H. Wendt, O. Köller & C. Selter (Hrsg.), TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 269–301). Münster: Waxmann.
  • Tarelli, I., Wendt, H., Bos, W. & Zylowski, A. (2012). Ziele, Anlage und Durchführung der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU 2011). In W. Bos, I. Tarelli, A. Bremerich-Vos & K. Schwippert (Hrsg.), IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 27–67). Münster: Waxmann.
  • Wendt, H., Stubbe, T. C. & Schwippert, K. (2012). Soziale Herkunft und Lesekompetenzen von Schülerinnen und Schülern. In W. Bos, I. Tarelli, A. Bremerich-Vos & K. Schwippert (Hrsg.), IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 175–190). Münster: Waxmann.
  • Schwippert, K., Wendt, H. & Tarelli, I. (2012). Lesekompetenzen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. In W. Bos, I. Tarelli, A. Bremerich-Vos & K. Schwippert (Hrsg.), IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 191–207). Münster: Waxmann.
  • Bos, W., Wendt, H., Ünlü, A., Valtin, R., Euen, B., Kasper, D. & Tarelli, I. (2012). Leistungsprofile von Viertklässlerinnen und Viertklässlern in Deutschland. In W. Bos, I. Tarelli, A. Bremerich-Vos & K. Schwippert (Hrsg.), IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 227–259). Münster: Waxmann.
  • Wendt, H., Tarelli, I. & Bos, W. (2012). Primäre Bildung. In U. Bauer, U. Bittlingmayer & A. Scherr (Hrsg.). Handbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie.Wiesbaden: VS Verlag.
  • Euen, B., Wendt, H. & Bos, W. (2012). Germany. In I. V. S. Mullis, M. O. Martin, C. A. Minnich, G. M. Stanco, A. Arora, V. A. S. Centurino et al. (Hrsg.), TIMSS 2011 Encyclopedia. Education Policy and Curriculum in Mathematics and Science. Volume 1: A-K (S. 313–339). Chestnut Hill, MA: TIMSS & PIRLS International Study Center, Boston College.
  • Wendt, H. & Bos, W. (2011). Indikatoren zur Kontextuierung von Inspektionsergebnissen. Bedeutung und Anforderung. In S. Müller, M. Pietsch, W. Bos (Hrsg.). Schulinspektion in Deutschland (S. 217–236). Münster: Waxmann.
  • Wendt, H. & Bos, W. (2011). Fachdidaktik und Bildungsforschung – von der Notwendigkeit zur Kooperation im Zeitalter globalisierter Kompetenzen. In K.-O. Bauer & N. Logemann (Hrsg.), Unterrichtsqualität und fachdidaktische Forschung – Modelle und Instrumente zur Messung fachspezifischer Lernbedingungen und Kompetenzen (S. 11–34). Münster: Waxmann.
  • Bonsen, M., Bos, W., Gröhlich, C. & Wendt, H. (2010). Der Index zur Erfassung der sozialen Komposition von Einzelschulen. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.), Zur Konstruktion von Sozialindizes. Ein Beitrag zur Analyse sozialräumlicher Benachteiligung von Schulen als Voraussetzung für qualitative Schulentwicklung (Bildungsforschung, Bd. 13) (S. 15–30). Berlin: (BMBF).
  • Bos, W., Gröhlich, C., Guill, K., Scharenberg, K. & Wendt, H. (2010). Ziele und Anlage der Studie KESS 8. In W. Bos & C. Gröhlich (Hrsg.), KESS 8 - Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern am Ende der Jahrgangsstufe 8. (HANSE - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen. Band 6). (S. 9–20). Münster: Waxmann.
  • Bos, W., Wendt, H. & van Holt, N. (2010). Kompetenzmessung im Fach Kunst: Herausforderungen und Perspektiven. In K. Bering, C. Höxter, & R. Niehoff (Hrsg.), Orientierung: Kunstpädagogik (S. 407–429). Oberhausen: Athena – Verlag.
  • Guill, K., Gröhlich, C., Scharenberg, K., Wendt, H. & Bos, W. (2010). Die mathematischen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. In W. Bos & C. Gröhlich (Hrsg.), KESS 8 - Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern am Ende der Jahrgangsstufe 8. (HANSE - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen. Band 6). (S. 37–48) Münster: Waxmann.
  • Wendt, H., Gröhlich, C., Guill, K., Scharenberg, K. & Bos, W. (2010). Die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Leseverständnis. In W. Bos & C. Gröhlich (Hrsg.), KESS 8 - Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern am Ende der Jahrgangsstufe 8. (HANSE - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen. Band 6). (S. 21–36). Münster: Waxmann.
  • Bonsen, M., Bos, W., Gröhlich, C., Wendt, H. (2008). Bildungsrelevante Ressourcen im Elternhaus: Indikatoren der sozialen Komposition der Schülerschaften an Dortmunder Schulen. In Stadt Dortmund - Der Oberbürgermeister (Hrsg.), Erster kommunaler Bildungsbericht für die Schulstadt Dortmund (S. 125–149). Münster: Waxmann.
  • Bos, W. & Wendt, H. (2008). Bildungsungerechtigkeit in Deutschland: Zur Situation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. In Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Integration braucht faire Bildungschancen (S. 47–65). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.
  • Stubbe, T. C., Pietsch, M. & Wendt, H. (2007). Soziale Netze an Hamburger Grundschulen. In W. Bos, C. Gröhlich & M. Pietsch (Hrsg.), KESS 4 - Lehr- und Lernbedingungen in Hamburger Grundschulen. (HANSE - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen, Bd. 2). (S. 47–70). Münster: Waxmann.

Berichte  (Ausgewählt)

Datensätze und Dokumentationen

    • Wendt, H., Bos, W., Tarelli, I., Vaskova, A. & Walzebug, A. (2016). IGLU/TIMSS 2011 – Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente und Arbeit mit den Datensätzen. Münster: Waxmann.

    • Bos, W., Wendt, H., Tarelli, I., Bremerich-Vos, A. & Schwippert, K. (2015): Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung 2011 (IGLU 2011). Version: 1. IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Datensatz. http://doi.org/10.5159/IQB_IGLU_2011_v1

    • Bos, W., Wendt, H., Köller, O. & Selter, C. (2015): Trends in International Mathematics and Science Study 2011 (TIMSS 2011). Version: 1. IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Datensatz. http://doi.org/10.5159/IQB_TIMSS_2011_v1
    • Wendt, H., Euen, B. & Bos, W. (2013). TIMSS 2007 Nutzermanual. Dokumentation zur Arbeit mit den Datensätzen von TIMSS 2007. Berlin: Forschungsdatenzentrum am IQB.

    • Bos, W., Pietsch, M. List, M.K., Guill, K., Gröhlich, C., Scharenberg, K. & Wendt, H. (2016). KESS 4. Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente. Kiel & Dortmund: IPN & IFS.

Lehrveranstaltungen/Workshops seit 2013 (ausgewählt)

WS 16/17

  • Umgang mit Heterogenität an Schulen in Deutschland und der Türkei - Ein Interkulturelles Austauschseminar [Schooling and Diversity in Germany and Turkey/ Türkiye ve Almanya'da Kültür ve Çeşitlilik], MA-Seminar, Erziehungswissenschaft (Lehramt), CoTeach Lehrekooperation mit der Dicle Universität, Türkei
  • (Wie) Kann man Interkulturelle Kompetenzen von Lehrkräften messen? [Assessing intercultural competencies / Kültürler Arası Yeterliliklerin Değerlendirilmesi?], MA-Seminar, Erziehungswissenschaft (Lehramt & Diplom), CoTeach Lehrekooperation mit der Dicle Universität, Türkei

SS 16

  • Multikulturelle Bildung an Schulen in Deutschland und der Türkei - Ein Interkulturelles Austauschseminar [Schooling and Diversity in Germany and Turkey/ Türkiye ve Almanya'da Kültür ve Çeşitlilik], MA-Seminar, Erziehungswissenschaft (Lehramt), CoTeach Lehrekooperation mit der Dicle Universität, Türkei
  • (Wie) Kann man Interkulturelle Kompetenzen von Lehrkräften messen? [Assessing intercultural competencies / Kültürler Arası Yeterliliklerin Değerlendirilmesi?], MA-Seminar, Erziehungswissenschaft (Lehramt & Diplom), CoTeach Lehrekooperation mit der Dicle Universität, Türkei
  • Educational Governance and Planning, BA-Seminar, Raumplanung, Universität Dohuk, Irak
  • Raschskalierung. 3-tägiger Workshop auf der Summer School „Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden" der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (gemeinsam mit D. Kasper)
  • Analyzing data from International comparative Large-Scale-Assessments. 4-tägiger Workshop im Rahmen der Co-Teach Spring School on Methods in Educational Research

WS 15/16

  • Multikulturelle Bildung an Schulen in Deutschland und der Türkei - Ein Interkulturelles Austauschseminar [Schooling and Diversity in Germany and Turkey/ Türkiye ve Almanya'da Kültür ve Çeşitlilik], MA-Seminar, Erziehungswissenschaft (Lehramt), CoTeach Lehrekooperation mit der Dicle Universität, Türkei
  • (Wie) Kann man Interkulturelle Kompetenzen von Lehrkräften messen? [Assessing intercultural competencies / Kültürler Arası Yeterliliklerin Değerlendirilmesi?], MA-Seminar, Erziehungswissenschaft (Lehramt & Diplom), CoTeach Lehrekooperation mit der Dicle Universität, Türkei
  • Skalierung von Kompetenzen im Längsschnitt. 1-tägiger Workshop auf der Pre-Conference der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (gemeinsam mit D. Kasper)

2014

  • Raschskalierung. 3-tägiger Workshop auf der Summer School „Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden" der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (gemeinsam mit D. Kasper)

2013

  • Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland - Strukturen und Entwicklungen im Überblick, BA-Vorlesung, Erziehungswissenschaft, Universität Erfurt
  • International vergleichende Schulleistungsuntersuchungen: Anlage, Methodik, Resultate, BA-Seminar, Erziehungswissenschaft, Universität Erfurt
  • Aktuelle Befunde der internationalen Grundschulstudien IGLU und TIMSS, BA-Seminar, Erziehungswissenschaft, Universität Erfurt
  • Einführung in die Item Response Theory (IRT), MA-Seminar, Erziehungswissenschaft, Universität Erfurt
  • Bildungstheorie meets Bildungsforschung, MA & Ph.D. Ringvorlesung, Erziehungswissenschaft, TU Dortmund (gemeinsam mit W. Bos)
  • Raschskalierung. 3-tägiger Workshop auf der Summer School „Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden" der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • Modelle mit kontinuierlichen Variablen – eine Einführung in die Item-Response-Theorie, 1-tägiger Workshop im Rahmen der ZeUS Herbstschule, Universität Göttingen

2012

  • International vergleichende Schulleistungsuntersuchungen vertiefend analysieren, MA-Seminar – Erziehungswissenschaft, TU Dortmund
  • Konzeption und Methodik von internationalen Schulleistungsuntersuchungen, MA-Seminar – Erziehungswissenschaft, TU Dortmund