Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Svenja J. Hartwig, M.Sc.

Svenja J. Hartwig, M.Sc. Foto von Svenja J. Hartwig, M.Sc.

Telefon
(+49)231 755-6205

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Adresse

Institut für Schulentwicklungsforschung
Campus Nord
CDI

Raum CDI / 018

Allgemeines

Arbeitsschwerpunkt

  • Wissenschaftliche Begleitung des Schulversuchs "Längeres Gemeinsames Lernen - Gemeinschaftsschule" in Nordrhein-Westfalen

  • Einstellungen und Motivation von Lehrkräften zu Heterogenität

  • Pädagogische Psychologie im Kontext von Lehren und Lernen

Curriculum Vitae

  • Seit März 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IFS

Qualifikationsarbeiten

  • Hartwig, S. J. (2014). Einfluss der Auseinandersetzung mit kontroversen Themen auf die Interaktion zwischen Deutschen und Türken. Masterarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

  • Hartwig, S. J. (2012). Beeinflussung der Konfliktdetektion in multiplen wissenschaftlichen Dokumenten durch Kognitives Prompting. Bachelorarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Publikationen

  • Hartwig, S. J. & Schwabe, F. (2018). Teacher attitudes and motivation as mediators between teacher training, collaboration, and differentiated instruction. Journal for Educational Research Online, 10(1), 100–121.
  • McElvany, N., Schwabe, F., Hartwig, S. J. & Igler, J. (2018). Inklusive Lehr-Lern-Settings. Einstellungen und Motivation von Lehrkräften. Zeitschrift für Pädagogik, 64(6), XXX–XXX.
  • McElvany, N., Sander, A. & Hartwig, S. J. (2018). Editorial: Bildung und Integration – Sprachliche Kompetenzen, soziale Beziehungen und schulbezogene Zufriedenheit. Empirische Pädagogik, 31(4), 345–350.
  • Hartwig, S. J., Schwabe, F., Gebauer, M. M. & McElvany, N. (2017). Wie beurteilen Lehrkräfte und Lehramtsstudierende Leistungsheterogenität? Ausprägungen, Zusammenhänge und Prädiktoren von Einstellungen und Motivation. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 64(2), 94–108.
  • Holtappels, H. G., McElvany, N, Schwabe, F., Weischenberg, J., Averbeck, K. & Hartwig, S. J. (2017). Wissenschaftliche Begleitung 2014-2016 zum Schulversuch „Längeres Gemeinsames Lernen – Gemeinschaftsschule“. Unveröffentlichter Projektbericht, Institut für Schulentwicklungsforschung, Dortmund.

  • McElvany, N., Hartwig, S. J. & Schwabe, F. (2017). Mädchenwörter – Jungenwörter: Ist der Wortschatz eine Frage des Geschlechts? Beitrag für den Lehrerclub der Stiftung Lesen. Verfügbar unter http://www.derlehrerclub.de/service/forschung/Lesefoerderung_in_der_Schule/

  • Hartwig, S. J. & Schwabe, F. (2016). Kulturell-ethnische Heterogenität im Schulalltag – Empirische Analysen zu Einstellungen und Motivation von Lehrkräften. In R. Strietholt, W. Bos, H. G. Holtappels & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung Band 19: Daten, Beispiele und Perspektiven (S. 254 – 276). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

  • McElvany, N., Hartwig, S. J. & Schwabe, F. (2016). Jungen mögen nur Abenteuergeschich-ten?! Interessensunterschiede im Lesen zwischen Mädchen und Jungen. Beitrag für den Lehrerclub der Stiftung Lesen. Verfügbar unter http://www.derlehrerclub.de/download.php?type=documentpdf&id=1879

Vorträge

  • Hartwig, S. J., Schwabe, F. & McElvany, N. (2018, Juni). Teacher Attitudes and Differentiated Instruction: Their Influence on Student Reading Achievement. Vortrag bei der Earli Sig11 Conference, Kristiansand, Norwegen.
  • Hartwig, S. J. (2017, November). Lesekompetenz: Lehrkraftseitige Bedingungen in heterogenen Grundschulklassen. Poster bei der IDeA Winter School, Frankfurt.
  • McElvany, N., Hartwig, S. J. & Schwabe, F. (2017, September). Lehrkraftmerkmale und Unterrichtsqualität: Bedingungen und Kontextfaktoren. Symposium bei der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Münster.

  • Hartwig, S. J., Schwabe, F. & McElvany, N. (2017, September). Relevanz ausbildungsbezogener und psychosozialer Ressourcen von Lehrkräften für Differenzierung im Unterricht. Symposiumsvortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Münster.

  • Schwabe, F., McElvany, N. & Hartwig, S. J. (2017, März). Bedeutung homogener und heterogener Lernumgebungen für affektive und kognitive Motivation von leistungsschwächeren Jugendlichen. Symposiumsvortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

  • McElvany, N., Hartwig, S. J. & Schwabe, F.  (2016, September). Motivation, Wohlbefinden und unterrichtsbezogene Wahrnehmungen von Schülerinnen und Schülern in integrierten im Vergleich zu gegliederten Schulformen unter Berücksichtigung des Schülergeschlechts. Einzelbeitrag bei der Herbsttagung der Kommission Bildungsplanung, Bildungsorganisation und Bildungsrecht (KBBB), Paderborn.

  • Schwabe, F., Hartwig, S. J. & McElvany, N. (2016, September). Schulformeffekte auf Motivation und Wohlbefinden - PSM bei Gemeinschaftsschulen und Gymnasien. Einzelbeitrag bei der 81. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Rostock.
  • Hartwig, S. J., Schwabe, F. & McElvany, N. (2016, Juni). Schulformen im Vergleich: Bedeutung für Motivation, Wohlbefinden und Unterrichtswahrnehmungen der Schülerschaft. Poster beim 2. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung, Dortmund.
  • Hartwig, S. J. & McElvany, N. (2016, März). Kulturelle und leistungsbezogene Heterogenität – aktuelle Herausforderungen für Lehrkräfte. Symposium bei der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.
  • Hartwig, S. J., Schwabe, F. & McElvany, N. (2016, März). Kulturelle Heterogenität in Schulklassen: Einstellungen und Motivation von Lehrenden. Symposiumsvortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für   Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.
  • McElvany, N., Holtappels, H. G., Schwabe, F., Pfeifer, M., Averbeck, K. & Hartwig, S. J. (2015, Dezember). Wissenschaftliche Begleitung des Schulversuchs „Längeres Gemeinsames Lernen – Gemeinschaftsschule“ in Nordrhein-Westfalen. Poster bei der Sitzung des wissenschaftlichen Beirats des IFS, Dortmund.

Lehre

  • WS 2017/2018 Seminar (4 SWS): „Projektseminar Arbeitsgedächtnis bei Lernprozessen“ (TU Dortmund, Masterstudiengang Erziehungswissenschaften, gemeinsam mit Dr. Johannes Hasselhorn)
  • SS 2017 Seminar (2 SWS): „Pädagogisch-psychologische Theorie für den schulpraktischen Kontext“ (TU Dortmund, Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaften)

  • WS 2015/2016 Seminar (2 SWS): „Lehren und Lernen aus pädagogisch-psychologischer Perspektive“ (TU Dortmund, Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaften, gemeinsam mit Prof. Dr. McElvany)

Social Media

ResearchGate Twitter LinkedIn