Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Melanie Heldt, M. A.

Melanie Heldt, M. A. Foto von Melanie Heldt, M. A.

Telefon
(+49)231 755-7968

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Adresse

Institut für Schulentwicklungsforschung
Campus Nord
CDI

Raum HMW / 202

Inhalt

Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studentische Mitarbeiterin

Im Forschungsverbund DJI/TU Dortmund in den folgenden Projekten:

  • 02/2018 – 09/2018 Offene Jugendarbeit am Ort Schule – Verbesserte Bildungsgelegenheiten für Heranwachsende? Eine wissenschaftliche Untersuchung am Beispiel des Café Ziegler in Mülheim an der Ruhr
  • 10/2016 – 09/2018 Bildungsberichterstattung Ganztagsschule NRW – Empirische Dauerbeobachtung
  • 03/2016 – 12/2016 Bundesweiter Fachkongress für Kinder- und Jugendarbeit 2016 "Potenziale erkennen, Zukunft gestalten"

Studium

  • 10/2016 – 09/2018 Studium der Erziehungswissenschaft (M. A.) an der Technischen Universität Dortmund, Schwerpunkt: Empirische Bildungsforschung und Qualitätsmanagement 
    Thema der Masterarbeit: „Individuelle und kompositionelle Effekte auf die Wahrnehmung von Unterrichtsqualität aus Sicht von Lernenden an Schulen in herausfordernden Lagen - Eine empirisch-quantitative Analyse“

  • 10/2013 – 09/2016 Studium der Erziehungswissenschaft (B. A.) an der Technischen Universität Dortmund, Schwerpunkt: Bildungsmanagement
    Thema der Bachelorarbeit: „Die Reduzierung der Schulabbrecherquote als Aufgabe des Kreises. Prävention von Schulabbruch am Beispiel der schulpsychologischen Beratungsstelle des Kreises Unna“

  • 10/2017 – 12/2017 Forschungspraktikum am IFS im Projekt Potenziale entwickeln – Schulen stärken
  • 08/2017 – 09/2017 Praktikum in der Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement NRW (Institut für Soziale Arbeit e. V. Münster)
  • 10/2015 – 02/2016 Praxissemester Kreisverwaltung Unna, Dienstleistungszentrum Bildung

Publikationen

Vorträge

  • Heldt, M. & Lorenz, R. (angenommen). Der Mehrwert multiprofessioneller Kooperation für den Support im Kontext der Digitalisierung in der Schule. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF/KBBB). Westfälische-Wilhelms-Universität Münster [16.-18.09.2019].
  • Lorenz, R., Heldt, M. & Eickelmann, B. (accepted). Relevance of teachers’ training during pre-service teacher education to use ICT in instruction for the actual use in the classroom: Focus on ICT in German secondary schools. 'Education in an era of risk – the role of educational research for the future'. European Conference on Educational Research (ECER). Universität Hamburg [03.-06.09.2019].
  • Lorenz, R., Eickelmann, B., Heldt, M. (2019): Schulische Medienkonzepte in der Sekundarstufe I als Orientierung in der digitalen Welt – Rahmenbedingungen und Perspektiven aus Sicht von Lehrkräften. Frühjahrstagung 2019 der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Universität Paderborn [21.03.–22.03.2019].

Lehre

  • SoSe 2019: Ansätze der Bildungsforschung (Seminar , TU Dortmund)

Social Media

ResearchGate Twitter
YouTube LinkedIn