Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr. Ramona Lorenz

Dr. Ramona Lorenz Foto von Dr. Ramona Lorenz

Telefon
(+49)231 755-7969

Fax
(+49)231 755-5517

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

 

Adresse

Institut für Schulentwicklungsforschung
Campus Nord
CDI

Raum HMW / 201

Allgemeines

Praktikumsbeauftragte des Instituts für Schulentwicklungsforschung

Arbeitsschwerpunkt

  • Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

  • Digitale Medien in Schule und Unterricht

  • Neue Steuerung und zentrale Prüfungsformate in der Schule

  • Geschlechtsspezifische Leistungsunterschiede von Schülerinnen und Schülern

Curriculum Vitae

  • Seit 01/2015 Projektleitung Schule digital – der Länderindikator

  • 06/2012–12/2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt IEA ICILS 2013 (International Computer and Information Literacy Study)

  • 2009–2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Qualitätssicherung von zentralen Prüfungen

  • 2004–2009 Studium der Romanistik und Sprachlehrforschung, Ruhr–Universität Bochum

Publikationen

2018

  • Drossel, K., Eickelmann, B. & Lorenz, R. (2018). Determinanten der unterrichtlichen Computernutzungshäufigkeit und der medienbezogenen Lehrerkooperation. Eine Analyse auf Grundlage des Länderindikators 'Schule digital'. Unterrichtswissenschaft. doi: 10.1007/s42010-018-0017-9

  • Lorenz, R. (2018). Ressourcen, Einstellungen und Lehrkraftbildung im Bereich Digitalisierung. In N. McElvany, F. Schwabe, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Digitalisierung in der schulischen Bildung. Chancen und Herausforderungen (S. 53–68). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2018). Schule in der digitalisierten Gesellschaft – Befunde der Studien ICILS 2013 und „Schule digital – der Länderindikator“. In J. Teichert, B. Ratajczak & R. Ofianka (Hrsg.), Erfolgreich leiten. Neues Handwerkzeug für die Schulleitung (S. 10–21). Weinheim: Beltz.

2017

  • Lorenz, R., Bos, W., Endberg, M., Eickelmann, B., Grafe, S. & Vahrenhold, J. (Hrsg.). (2017). Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017. Münster: Waxmann.
  • Lorenz, R. & Bos, W. (2017). Schule digital – der Länderindikator 2017. Theoretisches Rahmenmodell, Überblick über die Befunde des Länderindikators 2017 und Einordnung zentraler Ergebnisse der Erhebungszyklen 2015, 2016 und 2017. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 11–35). Münster: Waxmann.

  • Bos, W. & Lorenz, R. (2017). Konzeption, Anlage und Durchführung des Länderindikators 2017. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 36–48). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2017). IT-Ausstattung der Schulen der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich und im Trend von 2015 bis 2017. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 49–83). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Endberg, M. & Eickelmann, B. (2017). Unterrichtliche Nutzung digitaler Medien durch Lehrpersonen in der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich und im Trend von 2015 bis 2017. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 84–121). Münster: Waxmann.

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2017). Förderung der computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich und im Trend von 2015 bis 2017. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 122–150). Münster: Waxmann.

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2017). Selbsteinschätzung medienbezogener Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich und im Trend von 2016 bis 2017. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 151–177). Münster: Waxmann.

  • Grafe, S., Lorenz, R. & Endberg, M. (2017). Medienerziehung in der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 178–204). Münster: Waxmann.

  • Vahrenhold, J., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2017). Vermittlung informatischer Grundbildung im Unterricht der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 205–230). Münster: Waxmann.

  • Eickelmann, B., Lorenz, R. & Endberg, M. (2017). Lernaktivitäten mit digitalen Medien im Fachunterricht der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 231–260). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Endberg, (2017). Portrait: Initiativen zur Unterstützung schulischer MINT-Schwerpunkte mit digitalen Medien und Good-Practice-Beispiele. In R. Lorenz, W. Bos, M. Endberg, B. Eickelmann, S. Grafe & J. Vahrenhold (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2017. Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017 (S. 261–285). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. (2017). Der Beitrag des Zentralabiturs zur Qualität des Schulsystems. Befunde zur Einführung des Zentralabiturs in Nordrhein-Westfalen. In H. G. Holtappels (Hrsg.), Entwicklung und Qualität des deutschen Schulsystems – Neuere Analysen und empirische Befunde. Münster: Waxmann.
  • Lorenz, R. & Bos, W. (2017). Der weite Weg ins digitale Klassenzimmer. DJI Impulse, 117 (3), 19–21.

  • Lorenz, R. (2017). Zur Förderung der Lehrerkooperation zum Einsatz digitaler Medien durch die Schulleitung. b:sl Beruf: Schulleitung 12 (3), 37–38.

2016

  • Bos. W., Lorenz, R., Endberg, M., Eickelmann, B., Kammerl, R. & Welling, S. (2016). Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen im Umgang mit digitalen Medien. Bonn: Deutsche Telekom Stiftung.

  • Bos, W., Lorenz, R., Endberg, M., Eickelmann, B., Kammerl, R. & Welling, S. (Hrsg.). (2016). Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich. Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2016). Schule digital – der Länderindikator 2016. Überblick und zentrale Ergebnisse. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 11–28). Münster: Waxmann.

  • Bos, W. & Lorenz, R. (2016). Konzeption, Anlage und Durchführung des Länderindikators 2016. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 29–41). Münster: Waxmann.

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2016). Schulische Ausstattung mit digitalen Medien in der Sekundarstufe I in Deutschland und im Bundesländervergleich. Aktuelle Ergebnisse für 2016 und der Trend seit 2015. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 42–79). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Endberg, M. & Eickelmann, B. (2016). Unterrichtliche Nutzung digitaler Medien von Lehrkräften der Sekundarstufe I in Deutschland und im Bundesländervergleich. Aktuelle Ergebnisse für 2016 und der Trend seit 2015. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 80–109). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2016). Förderung der medienbezogenen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I in Deutschland und im Bundesländervergleich. Aktuelle Ergebnisse für 2016 und der Trend seit 2015. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 110–147). Münster: Waxmann.

  • Eickelmann, B., Lorenz, R. & Endberg, M. (2016). Die Relevanz der Phasen der Lehrerausbildung hinsichtlich der Vermittlung didaktischer und methodischer Kompetenzen für den schulischen Einsatz digitaler Medien in Deutschland und im Bundesländervergleich. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 148–179). Münster: Waxmann.

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2016). Selbsteinschätzung medienbezogener Kompetenzen von Lehrkräften in Deutschland und im Bundesländervergleich. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 180–208). Münster: Waxmann.

  • Kammerl, R., Lorenz, R. & Endberg, M. (2016). Medienbezogene Fortbildungsaktivitäten von Lehrkräften in Deutschland und im Bundesländervergleich. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 209–235). Münster: Waxmann.

  • Welling, S., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2016). Kooperation von Lehrkräften der Sekundarstufe I zum Einsatz digitaler Medien in Lehr- und Lernprozessen in Deutschland und im Bundesländervergleich. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 236–263). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Endberg, M. & Bundsgaard, J. (2016). Länderportrait Dänemark. Medienbildung im Schulsystem und in der Lehrerausbildung sowie die Darstellung schulischer Good-Practice-Beispiele. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, B. Eickelmann, R. Kammerl & S. Welling (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2016. Kompetenzen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I im Umgang mit digitalen Medien im Bundesländervergleich (S. 264–289). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2016). Medienbildung ist Thema für Schulleitungen geworden. Implikationen auf der Grundlage des Länderindikators 2015. b:sl Beruf: Schulleitung, 11 (4), 36–38.

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2016). Zusammenhang zwischen medienbezogenen Lehrereinstellungen und der Förderung computer- und informationsbezogener Kompetenzen. In R. Strietholt, W. Bos, H. G. Holtappels & N. McElvany (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Daten, Beispiele und Perspektiven (Band 19, S. 206–229). Weinheim: Beltz Juventa.

  • Lorenz, R. (2016). Zentral = zentral? Wie zentral ist das Zentralabitur in Deutschland wirklich? schulmanagement, 47(5), S. 21–24.

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2016). Digitale Medien in der Lehrerausbildung. Die Sichtweise aus der Unterrichtspraxis. merz – medien + erziehung, Zeitschrift für Medienpädagogik, 60 (4), 60–65.

  • Lorenz, R. (2016). Does Gender make a difference? Researching the Fairness of High-stakes Testing in A-level Examinations in the Context of Educational Governance. Special Issue: High-stakes Testing and Educational Governance. Journal for Educational Research Online, 8 (2), 10–30.

  • Lorenz, R., Eickelmann, B. & Bos, W. (Hrsg.). (2016). High-stakes Testing and Educational Governance. Special Issue Editorial. Journal for Educational Research Online, 8 (2), 5–9.

  • Endberg, M., Lorenz, R. & Bos, W. (2016). Deutschland auf dem Weg zur digitalen Schule. Die digitale Bildung schreitet voran – trotzdem besteht noch deutlicher Handlungsbedarf. schulmanagement, 47 (4), 30–32.

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2016). Wie Schulleitungen Medienbildung fördern können. PädF - Pädagogische Führung, 27 (4), 128–132.

  • Gerick, J., Eickelmann, B., Drossel, K. & Lorenz, R. (2016). Perspektiven von Schulleitungen auf neue Technologien in Schule und Unterricht. In B. Eickelmann, J. Gerick, K. Drossel & W. Bos (Hrsg.), ICILS 2013 – Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen (S. 60–92). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Gerick, J., Wendt, H. & Weischenberg, J. (2016). Einschätzung von Sekundarstufenlehrkräften zu ihren Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien in Lehr- und Lernprozessen. In B. Eickelmann, J. Gerick, K. Drossel & W. Bos (Hrsg.), ICILS 2013 – Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen (S. 119–142). Münster: Waxmann.

  • Drossel, K., Schulz-Zander, R., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2016). Gelingensbedingungen IT-bezogener Lehrerkooperation als Merkmal von Schulqualität. In B. Eickelmann, J. Gerick, K. Drossel & W. Bos (Hrsg.), ICILS 2013 – Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen (S. 143–167). Münster: Waxmann.

2015

  • Bos, W., Lorenz, R., Endberg, M., Schaumburg, H., Schulz-Zander, R. & Senkbeil, M. (Hrsg.). (2015). Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich. Münster: Waxmann.

  • Bos, W., Endberg, M., Lorenz, R. Schaumburg, H., Schulz-Zander, R. & Senkbeil, M. (2015). Schule digital – der Länderindikator 2015. Bonn: Deutsche Telekom Stiftung.

  • Bos, W. & Lorenz, R. (2015). Schule digital – der Länderindikator 2015. Überblick und zentrale Ergebnisse. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 9–19). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2015). Konzeption, Anlage und Durchführung des Projekts Schule digital – der Länderindikator 2015. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 20–29). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Schulz-Zander, R. (2015). Schulische Ausstattung mit digitalen Medien in der Sekundarstufe I. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 30–58). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Schaumburg, H. (2015). Nutzung digitaler Medien im Unterricht der Sekundarstufe I. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 59–94). Münster: Waxmann.

  • Endberg, M., Lorenz, R. & Senkbeil, M. (2015). Einstellungen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 95–140). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2015). Förderung der IT-bezogenen Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern durch Lehrpersonen in der Sekundarstufe I. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 141–188). Münster: Waxmann.

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2015). Länderportraits. Medieninitiativen in Thüringen und Nordrhein-Westfalen sowie Darstellung schulischer Good-Practice-Beispiele. In W. Bos, R. Lorenz, M. Endberg, H. Schaumburg, R. Schulz-Zander & M. Senkbeil (Hrsg.), Schule digital – der Länderindikator 2015. Vertiefende Analysen zur schulischen Nutzung digitaler Medien im Bundesländervergleich (S. 189–236). Münster: Waxmann.

  • Kahnert, J., Hoeft, M., Neuber, K., Lorenz, R., Gerick, J., Jarsinski, S. & Schwanenberg, J. (2015). Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien – Praxistipps für die Ganztagskoordination. Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Eickelmann, B. & Gerick, J. (2015). What Affects Students’ Computer and Information Literacy around the World? – An Analysis of School and Teacher Factors in High Performing Countries. In D. Slykhuis & G. Marks (Eds.), Proceedings of Society for Information Technology & Teacher Education International Conference 2015 (pp. 1212–1219). Chesapeake, VA: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).

  • Kahnert, J., Eickelmann, B., Lorenz, R. & Bos, W. (2015). Die Steuerungsfunktion von zentralen Abiturprüfungen – Analysen und kontroverse Einschätzungen der Aufgabenschwierigkeit und -fairness und mögliche Rückkopplungen auf den Unterricht. In H. J. Abs, T. Brüsemeister, M. Schemmann, J. Wissinger (Hrsg.), Governance im Bildungswesen. Analysen zur Mehrebenenperspektive, Steuerung und Koordination (S. 89–115). Wiesbaden: Springer VS.

2014

  • Eickelmann, B., Lorenz, R., Vennemann, M., Gerick, J. & Bos, W. (Hrsg.). (2014). Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011. Münster: Waxmann.

  • Eickelmann, B. & Lorenz, R. (2014). Wie schätzen Grundschullehrerinnen und -lehrer den Stellenwert digitaler Medien ein? In B. Eickelmann, R. Lorenz, M. Vennemann,  J. Gerick & W. Bos (Hrsg.), Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011 (S. 49–58). Münster: Waxmann.

  • Eickelmann, B., Schaumburg, H., Drossel, K. & Lorenz, R. (2014). Schulische Nutzung von neuen Technologien in deutschen Schulen im internationalen Vergleich. In W. Bos, B. Eickelmann, J. Gerick, F. Goldhammer, K. Schwippert, H. Schaumburg & M. Senkbeil (Hrsg.), ICILS 2013: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 197–230). Münster: Waxmann.

  • Eickelmann, B., Vennemann, M.,  Gerick, J. & Lorenz, R. (2014). Computer and Internet in primary Mathematics and Science Education and its Relationship with Student Achievement – International Findings from TIMSS 2011. Proceedings of the American Educational Research Association annual meeting (AERA), Philadelphia, aera14_proceeding_684105.pdf

  • Gerick, J., Vennemann, M., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2014). Schulische Ausstattung mit digitalen Medien in der Grundschule. In B. Eickelmann, R. Lorenz, M. Vennemann,  J. Gerick & W. Bos (Hrsg.), Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011 (S. 19–34). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Gerick, J. (2014). Neue Technologien und die Leseleistung von Grundschulkindern – Zur Bedeutung der schulischen und außerschulischen Nutzung digitaler Medien. In B. Eickelmann, R. Lorenz, M. Vennemann,  J. Gerick & W. Bos (Hrsg.), Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011 (S. 59–72). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Gerick, J., Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2014). Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Jungen und Mädchen im internationalen Vergleich. In W. Bos, B. Eickelmann, J. Gerick, F. Goldhammer, K. Schwippert, H. Schaumburg & M. Senkbeil (Hrsg.), ICILS 2013: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 231–264). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. & Kahnert, J. (2014). Computernutzung von Grundschulkindern – (k)eine Geschlechterfrage? In B. Eickelmann, R. Lorenz, M. Vennemann,  J. Gerick & W. Bos (Hrsg.), Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011 (S. 111–122). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Eickelmann, B., Kahnert, J. & Walzebug, A. (2014). Schwierigkeitsmerkmale von Mathematikaufgaben im Zentralabitur aus fachlicher und sprachlicher Perspektive – Experteneinschätzungen und statistische Befunde im Vergleich. In K. Drossel, R. Strietholt & W. Bos (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen (S. 229–250). Münster: Waxmann.

2013

  • Eickelmann, B., Kahnert, J. & Lorenz, R. (2013). Geschlechtsspezifische Fairness im Zentralabitur. Eine Untersuchung im Fach Mathematik. In K. Schwippert, M. Bonsen & N. Berkemeyer (Hrsg.), Schul- und Bildungsforschung. Diskussionen, Befunde und Perspektiven  (S. 147–165). Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R. (2013). Das Zentralabitur im Kontext der Bildungsgerechtigkeit – Schwierigkeit und Fairness der Abituraufgaben im Fach Englisch in NRW. Münster: Waxmann.

  • Lorenz, R., Eickelmann, B. & Dohe, C. (2013). Fairness von zentralen Abituraufgaben – Geschlechtsspezifische Unterschiede im Fach Englisch in NRW. In N. McElvany, M. Gebauer, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Jahrbuch Schulentwicklung (Bd. 17, S. 236–263). Weinheim: Juventa.

2012

  • Kahnert, J., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2012). Zentralabitur NRW – Das Verfahren zur Qualitätssicherung. In Friedrich Jahresheft 2012 „Schule vermessen“, 54–56.

  • Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2012). Lehrerbelastung durch zentrale Abiturprüfungen? schulmanagement, 43 (2), 29–31.

2011

  • Eickelmann, B. Kahnert, J., Lorenz, R. & Bos, W. (2011). Das Zentralabitur in Nordrhein-Westfalen aus der Lehrerperspektive. Veränderungen für den Unterricht. SchulVerwaltung NRW 12/2011, 31–32.

  • Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2011). Mehr Gerechtigkeit durch Zentralabitur? – Analysen einer Lehrerbefragung in NRW. schulmanagement, 42 (6), 24–27.

Vorträge

2018

  • Lorenz, R. (2018). Diskussion des Symposiums: Prozessdatenanalyse als Zugang zur Untersuchung von Geschlechterdisparitäten. 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Universität Basel, Schweiz [15.02.–17.02.2018].

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2018). Professionelles Handeln von Lehrpersonen der Sekundarstufe I in Deutschland zur Förderung der computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Universität Basel, Schweiz [15.02.–17.02.2018].

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2018). Professionswissen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I in Deutschland zum Unterrichten mit digitalen Medien Typenanalysen zur TPACK-Selbsteinschätzung und zum Zusammenhang mit der unterrichtlichen Computernutzung. 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Universität Basel, Schweiz [15.02.–17.02.2018].

2017

  • Lorenz, R. & B. Eickelmann (2017). Zur Rolle der Lehrerausbildung für die schulische Nutzung digitaler Medien aus Lehrersicht. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Universität Tübingen [25.09.–27.09.2017].

  • Kammerl, R. & Lorenz, R. (2017). Medienbezogene Fortbildungsaktivitäten von Lehrkräften der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Universität Tübingen [25.09.–27.09.2017].

  • Lorenz, R. (2017). Ressourcen, Einstellungen und Lehrkraftbildung im Bereich Digitalisierung. Vortrag im Rahmen des 2. IFS-Bildungsdialogs an der TU Dortmund [21.09.2017].

  • Lorenz, R., Endberg, M. & Bos, W. (2017). Relation of Reading Literacy and Frequency of Internet Use: Analysis based on PISA 2015. 11th World Conference on Computers in Education. Dublin [03.07.–06.07.2017].

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2017). Predictors of Fostering Students` Computer and Information Literacy – Analysis Based on a Representative Sample of Secondary School Teachers in Germany. European Conference on Educational Research (ECER). University College Kopenhagen [22.08.–25.08.2017].

  • Endberg, M., Lorenz, R. & Bos, W. (2017). Teachers’ Knowledge of Using ICT in Instruction – Adaption of the TPACK model and classification of teacher types in Germany. European Conference on Educational Research (ECER). University College Kopenhagen [22.08.–25.08.2017].

  • Jarsinski, S., Eickelmann, B. & Lorenz, R. (2017). What we know about students’ attitudes towards mathematics and mathematic achievement in Germany and Denmark: A classification based on PISA. European Conference on Educational Research (ECER). University College Kopenhagen [22.08.–25.08.2017].

  • Lorenz, R. & Endberg, M. (2017). Förderung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I in Deutschland – Erfassung der Unterrichtspraktiken anhand einer repräsentativen Lehrerbefragung im Kontext des Länderindikators 2016. Frühjahrstagung 2017 der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Universität Mainz [09.03.–10.03.2017].

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2017). Professionswissen von Lehrkräften zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Das selbsteingeschätzte technologisch pädagogische Inhaltswissen (TPACK) von Lehrkräften in Deutschland. 2. Kongress der Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung. Ruhr-Universität Bochum [06.03. –08.03.2017].

  • Lorenz, R., Endberg, M. & Bos, W. (2017). Prädiktoren der Förderung computer- und informationsbezogener Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I. 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Universität Heidelberg [13.03.–15.03.2017].

2016

  • Endberg, M. & Lorenz, R. (2016). Teachers’ Attitudes Towards ICT Use in Instruction as Predictors of Frequency of ICT Use – Findings from a German representative Study. ECER 2016, European Conference on Educational Research (ECER), Dublin [23.08.–26.08.2016].

  • Lorenz, R. (2016). Digitale Perspektiven für die Schulentwicklung. Befunde der Studien ‚ICILS 2013‘ und ‚Schule digital – der Länderindikator 2015‘. Didacta, Köln [16.02.–20.02.2016].

2015

  • Drossel, K., Lorenz, R., Schaumburg, H. & Eickelmann, B. (2015). Prädiktoren der Nutzung digitaler Medien im Unterricht in der Sekundarstufe I – Ein Schulformvergleich. 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Georg-August-Universität Göttingen [21.09.–23.09.2015]. 

  • Eickelmann, B., Gerick, J. & Lorenz, R. (2015). The impact of school factors on preparing students for life in a digital age – an international analysis based on IEA-ICILS 2013. World Education Research Association (WERA) Focal Meeting, Corvinus University Budapest [08.09.–11.09.2015].

  • Lorenz, R., Gerick, J., Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2015). Geschlechtsspezifische Disparitäten im Kontext von computer- und informationsbezogenen Kompetenzen in der Sekundarstufe I : Welche Rolle spielt die computerbezogene Selbstwirksamkeitserwartung? 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Ruhr-Universität Bochum [11.03.–13.03.2015].

  • Schaumburg, H., Eickelmann, B., Drossel, K. & Lorenz, R. (2015). Die Nutzung digitaler Medien von Lehrkräften im Unterricht und der Zusammenhang mit Lehr- und Lernbedingungen im internationalen Vergleich. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Ruhr-Universität Bochum [11.03.2015].

  • Lorenz, R., Eickelmann, B. & Gerick, J. (2015). What Affects Students’ Computer and Information Literacy around the World? – An Analysis of School and Teacher Factors in High Performing Countries. Society for Information Technology and Teacher Education (SITE). Las Vegas, NV, USA [02.03.–07.03.2015].

2014

  • Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2014). Gender and ICT Use – Differences between Boys and Girls in Elementary School. Second Gender & STEM Conference. Technische Universität Berlin [03.07.–05.07.2014].

  • Eickelmann, B. Vennemann, M., Gerick, J. & Lorenz, R. (2014). Computer and Internet in primary mathematics and science education and its relationship with student achievement – International findings from TIMSS 2011. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting 'The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy'. Philadelphia, USA [03.04.–07.04.2014].

2013

  • Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2013). Die geschlechtsspezifische Fairness von Abituraufgaben im Fach Mathematik. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE. Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen. Dortmund [25.09.–27.09.2013].

  • Eickelmann, B., Lorenz, R., Kahnert, J. & Bos, W. (2013). Do Boys Perform Better in Mathematics due to the Construction of the Exams? An Analysis of Written A-Level Examinations. Presentation within the symposium: Research And Practice On A-Level Examinations – A European Perspective On Student Assessment Through High-Stakes Testing. ECER 2013, European Conference on Educational Research (ECER), Istanbul [10.09.–13.09.2013].

2012

  • Kahnert, J., Eickelmann, B., Lorenz, R. & Bos, W. (2012). Die Steuerungsfunktion von zentralen Abiturprüfungen. Analysen und kontroverse Einschätzungen der Aufgabenschwierigkeit- und fairness und mögliche Rückkopplungen auf den Unterricht. KBBB-Tagung 'Governance im Bildungssektor 2012'. Justus-Liebig-Universität Gießen [01.10.–02.10.2012].

  • Eickelmann, B., Kahnert, J., Lorenz, R. & Bos, W. (2012). Central Mathematics A-Level-Examinations in Comparison to Standardized Achievement Tests (TIMSS). European Conference in Educational Research (ECER) 2012. Cadiz, Spanien [18.09.–21.09.2012].

  • Eickelmann, B., Lorenz, B., Kahnert, J. & Bos, W. (2012). Mehr Bildungsgerechtigkeit durch das Zentralabitur? – Eine Zwischenbilanz. Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF). Bern [02.07.–04.07.2012].

  • Lorenz, R., Eickelmann, B., Pfuhl, N. & Bos. W. (2012). Fairness in den zentralen Abituraufgaben Englisch in NRW unter Berücksichtigung kompositioneller Schülermerkmale. Vortrag im Rahmen des Symposiums 'Zentrale Abschlussprüfungen auf dem Prüfstand: Empirische Befunde aus dem In- und Ausland'. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Osnabrück [12.03.–14.03.2012].

2011

  • Lorenz, R. & Pfuhl, N. (2011). Gender Differences in the Central A-level Examinations in the German Federal State of North Rhine-Westphalia – Analysis of Tasks in English. European Conference on Educational Research (ECER). Berlin [12.09.–16.09.2011].

  • Lorenz, R., Dohe, C., Pfuhl, N. & Bos, W. (2011). Geschlechtsspezifische Unterschiede in den zentralen Abituraufgaben Englisch in NRW. Vortrag im Rahmen des Symposiums 'Qualitätssicherung durch zentrale Prüfungen!?' Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Klagenfurt [05.09.–07.09.2011].

2010

  • Lorenz, R. & Pfuhl, N. (2010). Effekte der Einführung des Zentralabiturs in NRW. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Jena [13.09.–15.09.2010].

Symposien

  • Lorenz, R. & Bos, W. (2017). Lehrkräfte im Fokus der Medienbildung: Befunde der Studie ‚Schule digital – der Länderindikator‘. Organisation eines Symposiums im Rahmen der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Tübingen [25.09.–27.09.2017].

  • Pfuhl, N. & Lorenz, R. (2011). Qualitätssicherung durch zentrale Prüfungen!? Organisation eines Symposiums im Rahmen der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Klagenfurt [05.09.–07.09.2011].

Poster

  • Jarsinski, S., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2017). Eine Klassifizierung von Einstellungsmerkmalen von 15-Jährigen im Kontext der Mathematikleistung auf Grundlage von PISA 2012. Posterbeitrag im Rahmen der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Universität Heidelberg [12.03.–15.03.2017].

  • Ollesch, F. & Lorenz, R. (2017). Zusammenhang zwischen der Nutzungshäufigkeit digitaler Medien im Unterricht der Sekundarstufe I und ausgewählten Prozessfaktoren im Bundesländervergleich. Posterbeitrag im Rahmen der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Universität Heidelberg [12.03.–15.03.2017].

  • Eickelmann, B., Gerick, J., Kahnert, J., Lorenz, R., Vennemann, M. & Bos, W. (2013). Ausgangslage und Studiendesign der Schulleistungsstudie ICILS 2013 zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen im internationalen Vergleich. Posterbeitrag auf der Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE. Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen. Dortmund [25.09.–27.09.2013].

  • Lorenz, R., Jarsinski, S., Eickelmann, B., Kahnert, J. & Bos, W. (2012). Schulsteuerung durch das Zentralabitur? - Eine Typisierung der Lehrerschaft auf Individualebene in Nordrhein-Westfalen. Posterbeitrag im Rahmen der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF). Universität Bielefeld [10.09.–12.09.2012].

  • Lorenz, R. & Pfuhl, N. (2011). Qualitätsanalyse der Abituraufgaben im Fach Englisch in NRW – Schwierigkeit und Fairness der Aufgaben. Posterbeitrag im Rahmen der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF). Universität Bamberg [28.02.–02.03.2011].

Workshops

  • Lorenz, R. (2016). Schulentwicklung in einer digitalen Welt. Workshop im Rahmen eines Nutzertreffens des Lernmanagement Systems ‚itslearning‘. Darnbach [29.09.2016].

Lehre

  • Lorenz, R. (WiSe 2017/2018). Coaching und Beratung. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2017/2018). Implikationen der empirischen Bildungsforschung für die Planung und Steuerung des Bildungssystems. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2017/2018).  Forschungsseminar: Empirisches Arbeiten in Theorie und Praxis. Lehrauftrag an der Universität Paderborn.

  • Lorenz, R. (SoSe 2017). Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Schulsystem. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (SoSe 2017). Planung und Steuerung im Bildungssystem im Spiegel der empirischen Bildungsforschung. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2016/2017). Planung im Bildungssystem – Konzepte und Instrumente der Neuen Steuerung. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2016/2017). Digitale Bildung und Schule – Zentrale Befunde der empirischen Bildungsforschung und Entwicklungsperspektiven für die schulische Praxis. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (SoSe 2016). Neue Steuerung im Schulsystem – Theoretische Ansätze und empirische Forschungsbefunde der Qualitätssicherung und –entwicklung. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (SoSe 2016). Heterogenität im Bildungssystem. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2015/2016). Neue Steuerung und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen – Theoretische Ansätze und empirische Forschungsbefunde. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (SoSe 2015). Schulsteuerung und Educational Governance – Ein Blick auf Entwicklungen im deutschen Schulsystem. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (SoSe 2015). Schulentwicklung in der Informations- und Wissensgesellschaft – Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2014/2015). Steuerungstheorie und Educational Governance im schulischen Kontext. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (WiSe 2014/2015). Einführung in statistische Grundlagen der empirischen Bildungsforschung mit SPSS. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. (SoSe 2014). Umgang mit geschlechtsspezifischen Unterschieden in Schule und Unterricht. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. & Kahnert, J. (WS 2013/14). Digitale Medien im schulischen Kontext. Seminar an der TU Dortmund.

  • Kahnert, J. & Lorenz, R. (SoSe 2012). Schulsteuerung. Seminar an der TU Dortmund.

  • Lorenz, R. & Kahnert, J. (SoSe 2011). Schulsteuerung. Seminar an der TU Dortmund.

  • Kahnert, J. & Lorenz, R. (SoSe 2010). Internationaler Vergleich von Schulsystemen. Seminar an der TU Dortmund.

Social Media

ResearchGate Twitter LinkedIn